Wer wir sind

Das IPA wurde unter der Federführung von Bischof Dr. Stephan Ackermann, dem Beauftragten der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) für Fragen des sexuellen Missbrauchs im kirchlichen Bereich und für Fragen des Kinder- und Jugendschutzes gegründet. Es bekommt somit strukturelle Starthilfe vom Bistum Trier, so dass das Team des IPA mit dem Aufbau beginnen konnte. Die Eintragung des "Verein für Prävention und Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt e.V." ist beantragt.

Finanziert wird das Institut durch eine deutsche Familienstiftung.

Durch den Verein wird das IPA ein von den deutschen (Erz-) Diözesen, der DOK und der deutschen Bischofskonferenz unabhängiges Institut sein.

Basierend auf den innerhalb der katholischen Kirche erworbenen Praxiserfahrungen und entwickelten Instrumenten, stellt das IPA in gleicherweise auch anderen gesellschaftlichen Einrichtungen und Institutionen seine Expertise und seine Angebote der Beratung und Begleitung zur Verfügung.

Unser Selbstversändnis und erste Überlegungen zum Institut für Prävention und Aufarbeitung finden Sie hier​​​​​​​.


Unser Team

Träger

Die Eintragung des "Verein für Prävention und Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt e.V." ist beantragt.